Checklist

Teilnehmer

maximal 1000

0 bezahlt
16 verkauft
1 angemeldet
9831000 maximal
Bezahlungen
freie Plätze

Noch Tage u. Stunden

FreeLanpartyInterIntranetSystem v1.7.59

Counter Strike Global Offensive 5on5: übersicht

Info

Orga:
Kosten:
26 Coins
Beginn:
Freitag, 23.10. - 18:00
Teams:
1/64
Status:
geschlossen
Spieler:
3/5
Modus:
Double Elimination
Rundendauer:
30 Min.
Beschreibung
Counter- Strike: Global Offensive

Turniermodus: Double Elimination
Teilnehmermodus: 5er Teams
Spielverlauf: 15 Runden/ 2 Seiten Finale Best of 3 (der Finalist aus dem Winnerbracket hat Mapwahl)
Spielzeitraum: Freitag - Sonntag
Fragen zum Turnier:  tournament@vulkanlan.at


Allgemeine Regeln:

Es besteht für beide Parteien die Pflicht einen Screenshot pro Runde zu machen, 
Ergebnisse sind vom Verliererteam online im Turnierbaum einzutragen. 
Die Spieler sind für die Austragung der Spiele selbst zuständig. 
Des Weiteren sollte jedem Spieler bewusst sein, dass es durch mehrere Turnierteilnahmen 
zu Überschneidungen kommen kann und man sich im Laufe des Turniers eventuell für ein Spiel entscheiden muss.
Die Turnierleitung ist die letzte Entscheidungsinstanz und behält sich vor, 
in Ausnahmefällen den Turnierverlauf in allen genannten Punkten zu beeinflussen 
und wenn nötig abzuändern um ein Fairplay zu garantieren.

Counter- Strike: Global Offensive spezifische Regeln:
- Teams: Jedes Team gibt bei der Turnierleitung einen TEAMLEITER bekannt, dieser vertritt sein Team in allen Belangen in Bezug auf die Turnierleitung und auch gegenüber anderen Teams. Der TEAMLEITER sollte mit „rcon-Befehlen“ vertraut sein (es wird aber eine rcon-Info auf der LAN geben). Alternativ zu den rcon-Befehlen unterstützen unsere Turnierserver SourceMod, um diesen nutzen zu können müsst ihr bereits vorab eure Steam-ID bekanntgeben (auf der LAN nicht mehr möglich)!
- Maps: de_inferno de_mirage de_nuke de_trainde_cache de_cobblestone de_overpass (Der offizielle Competitive Mappool wird noch bis zum Event angepasst).
- Spielmodus: Es wird nach dem Maxrounds-Prinzip gespielt mit 15 Runden, d.h. jedes Team muss auf jeder Seite (Angreifer und Verteidiger) jeweils 15 Runden spielen. Sollte ein Team 16 Runden gewonnen haben, ist das Spiel beendet.
- Overtimes: Sollte ein Spiel unentschieden ausgehen, kommt es zu einer Overtime auf derselben Map. Es werden so lange Overtimes auf derselben Map gespielt, bis eines der Teams es geschafft hat, in einer Overtime 4 Runden zu gewinnen. (Ausnahme Overall-Finale)
- Finale: Im Overall-Finale wählen beide Finalisten eine Map aus dem Mappool. Das Team aus dem Winnerbracket muss nur eine Map gewinnen, um das Finale für sich zu entscheiden, das andere Team muss auf beiden Maps siegen. Ein Unentschieden auf einer Map ist nicht möglich, da jede Map ausgespielt werden muss. Die Map des Finalteilnehmers, der aus dem Loserbracket kommt, wird als erstes gespielt, wobei dem Teilnehmer aus dem Winnerbracket die Seitenwahl vorbehalten ist.
- Spielaccount: Jeder Spieler muss seinen eigenen gültigen Steamaccount verwenden.
- Seitenwahl: Option A-Die Seitenwahl wird per Messerrunde entschieden, der Sieger darf die Seite wählen. Option B-Die Seitenwahl kann auch durch die Teamleiter vereinbart werden.
- Modifikationen der Server Einstellung: ESL-Config aktiv! Werden an den Einstellungen unerlaubte Änderungen vorgenommen, bekommt das Gegnerteam einen Def-Win.
- Unfaire Spielweisen: Die folgenden Aktionen werden als unfaire Spielweise angesehen. Die Nutzung eines Cheat- oder MapHack-Programms.Absichtliche Verbindungsabbrüche. Die Nutzung von Einstellungen, die außerhalb normaler oder erlaubter Einstellungen liegen. Das eindeutige „Gewinnen lassen“ eines Gegners. Unsportliches Verhalten oder allgemein störendes (z.B. Zurufen), unangemessenes oder unprofessionelles Verhalten gegenüber anderen Spielern (auch innerhalb des Spiels). Die Nutzung von Programmfehlern, die von den Schiedsrichtern als unfair eingestuft wurden. Wird ein Regelverstoß durch einen Spieler festgestellt, so entscheidet die Turnierleitung, ob dieser eine Verwarnung oder eine Niederlage angerechnet bekommt oder im Extremfall vom Wettbewerb disqualifiziert wird. Die Turnierleitung darf im Verlauf eines Events andere Handlungen ebenfalls als unfaire Spielweisen einstufen.
- Ausnutzen von Bigs: "Exploits" Das Ausnutzen von Fehlern wird nicht toleriert. Falls ein Spieler beim Ausnutzen eines Bugs überführt wird, hat er mit Strafen von der Turnierleitung zu rechnen bzw. mit einer Disqualifikation.
- Disconnects: Hat ein Spieler einen Disconnect wegen technischer Probleme und kann dem Spiel nicht sofort wieder beitreten, so hat sein Team die Möglichkeit eine Pause zu verlangen (Drücken der Pause-Funktion im Spiel). Geschieht der Disconnect am Ende einer Runde, so ist die Pause vor Beginn der Nächsten Runde einzulegen. Die Pause darf nicht länger als 5 Minuten dauern. Kann der Spieler in dieser Zeit den Server nicht wieder betreten, so ist er zu ersetzen (Absprache mit der Turnierleitung) oder das Team muss in Unterzahl fertig spielen.
- Serversettings: Es wird mit den offiziellen ESL-Serversettings gespielt. Die Daten hierfür sind unter folgenden Link einsehbar: ESL-Serverconfig
- In Game Overlays: net_graph 0 net_graph 1 cl_showpos 1 cl_showfps 1 cl_showdemooverlay 1 / -1
- Verbotene Kommandos: +weapon_recoil_model 0 (Startparameter) (First Time->Warning) +mat_hdr_level 0/1/2 (Startparameter) (First Time->Warning)
- CVAR Einstellungen: Folgende Einstellungen müssen genutzt werden. cl_bobcycle 0.98 (First Time->Warning)

Unfaire Spielweisen: Die folgenden Aktionen werden als unfaire Spielweise angesehen. 
Die Nutzung eines Cheat- oder MapHack-Programms.Absichtliche Verbindungsabbrüche. 
Die Nutzung von Einstellungen, die außerhalb normaler oder erlaubter Einstellungen liegen. 
Das eindeutige „Gewinnen lassen“ eines Gegners. 
Unsportliches Verhalten oder allgemein störendes (z.B. Zurufen), 
unangemessenes oder unprofessionelles Verhalten gegenüber anderen Spielern (auch innerhalb des Spiels). 
Die Nutzung von Programmfehlern, die von den Schiedsrichtern als unfair eingestuft wurden. 
Wird ein Regelverstoß durch einen Spieler festgestellt, so entscheidet die Turnierleitung, 
ob dieser eine Verwarnung oder eine Niederlage angerechnet bekommt oder im Extremfall vom Wettbewerb disqualifiziert wird. 
Die Turnierleitung darf im Verlauf eines Events andere Handlungen ebenfalls als unfaire Spielweisen einstufen.

Das Finalspiel wird auf der von uns bereitgestellten Bühne ausgetragen. 
Der VulkanLAN Verein wünscht allen eine erfolgreiche Turnierteilnahme getreu dem Motto: Join the game!
Sämtliche Infos findet ihr während dem Event auf unseren Beamern und unter: http://odin
Quelle: ESL
Teilnehmer
Die Anmeldung ist geschlossen.
Team Nickname Ingame Nickname
Headless Terminon, Thalaney, Woina , , Woina